Geschichte
Hotel und Restaurant Teegen gehen zurück auf eine Gaststätte mit Fremdenzimmern und Landwirtschaft. Es soll sich um eine Brennerei und Brauerei gehandelt haben. Der erste bekannte "Krughäuerbrief" ist datiert auf den 1. Mai 1743. Dieser ist damit der Beginn der seit dieser Zeit ununterbrochen bestehenden Schankkonzession.
Das alte Haus fiel 1908 einem Feuer zum Opfer, und an gleicher Stelle wurde anschließend das heutige Haupthaus, in dem sich auch der wunderbare Kachelofen befindet, errichtet.

Großvater Adolf Teegen erwarb den Betrieb im Jahr 1912 und führte ihn 40 Jahre lang.
Geschuchte
Schwimmbad
1952 übergab er den Betrieb seinem Sohn Ernst, der das Anwesen erweiterte und modernisierte. 1977 übernahmen Ernst-Udo und Anke Teegen, in dritter Generation, das Haus. 1978 erfolgte dann der Umbau zum heutigen Hotel und Restaurant.
Seit 1990 leitet deren älteste Tochter Kirsten die Küche.
Start
Heiderfelder Straße 5 + 7 - 23816 Leezen - Telefon 04552 / 99670 - Telefax 04552 / 9169
© 2006-2017  Gestaltung der Webseite: Holger Bischoff

LN